Heimische Moonmilk 🌛

Gerade war Neumond- eine wunderbare Gelegenheit dich mit einer Moonmilk zu verwöhnen.⁠
⁠
Moonmilk ist ein ayurvedisches GetrĂ€nk, dass fĂŒr einen guten Schlaf sorgen soll. Es kommt traditionell aus dem indischen Raum, wo es mit Ashgawanda (Schlafbeere) gemacht wird. Ich nutze nur noch Pflanzen, die in meinem Umfeld wachsen und habe daher eine Moon-Milk mit Lavendel (Lavandula angustifolia) ausprobiert. Den finde ich in meinem Garten und er ist eine der besten Pflanzen um das Einschlafen zu unterstĂŒtzen. Das weiche Aroma harmoniert sehr gut mit einer cremigen Hafermilch. Ich gebe noch ein paar MĂ€desĂŒĂŸblĂŒten (Filipendula ulmaria) dazu. Die haben so ein herrliches Bittermandelaroma und geben der Milch einen leichten Hauch von Vanille. Ich verfeinere die Milch am Ende noch mit einem Schuss Waldheidelbeer-Saft. Waldheidelbeeren (Vaccinium myrtillus) gehören zu unseren heimischen Superfoods. Sie sind herb und sĂŒĂŸlich und voller guter Stoffe, die unsere Gesundheit unterstĂŒtzen. Neben Vitamin C haben sie Gerbstoffe, Anthocyane (Antioxidantien), Pektin, FruchtsĂ€uren und viele Mineralien. achtet darauf, Waldheidelbeeren zu verwenden, sie unterscheiden sich von den Kulturheidelbeeren.⁠
⁠
FĂŒr 250 ml Hafermilch nehme ich ⁠
1 TL LavendelblĂŒten⁠
1 TL MĂ€desĂŒĂŸblĂŒten
⁠
Milch mit MĂ€desĂŒĂŸblĂŒten aufkochen und LavendelblĂŒten darin einige Minuten ziehen lassen. Dann abseihen und mit einem MilchaufschĂ€umer etwas aufschĂ€umen. Das macht die Milch noch cremiger.⁠
1 Schuss Waldheidelbeersaft dazu. Wer mehr SĂŒĂŸe möchte, kann noch etwas Honig dazugeben. ⁠
⁠
Eine Stunde vor dem Schlafengehen trinken, dann schlaft ihr wie auf Wolken✚☁.⁠
⁠

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s